4.8/ 5

E-Enduro im Rondane Nationalpark

Mit dem e-Mountainbike durch den Rondane Nationalpark in Norwegen: Hier werden e-Enduro – Träume wahr. Außergewöhnliche Naturerlebnisse, spektakuläres Panorama und unendliche Singletrails inklusive.
  • Expert

Allgemeine Infos

Bist du ein Outdoor-Mensch und liebst es, neue Gegenden mit dem e-Enduro zu erkunden? Dann komm mit uns zum E-Biken nach Norwegen. Unsere e-Enduro-Tour führt uns dabei in den Rondane Nationalpark. Die Route durch den Südosten Norwegens führt uns durch den absoluten Enduro-Himmel von Alvdal bis ins Gudbrandsdalen im Westen. Dazwischen treffen wir auf einzigartige Berg-Kultur und einzigartige Trails und dringen in Gegenden vor, auf denen man selten bis kaum Gleichgesinnte trifft.

Die Singletrails die wir von Alvdal nach Ringebu nutzen sind entweder Zustiege zu Almen oder Überbleibsel der früheren Bergbauzeit. Die Trails in den Bergen und Wäldern sind in allen Schwierigkeiten und Ansprüchen zu finden. Ringebu zeichnet sich durch flowige und angelegte Singletrails aus. Viele der Trails führen mehr als 950 Höhenmeter bergab. Ein wahrer Genuss für alle Enduro-Fans.

Die Steilheit der Berge ist ideal für die Abfahrten und auch in den Anstiegen ist ein Tragen des Bikes nicht immer notwendig. Der Vorteil der Region ist, dass sie vom nassen Atlantik-Wetter durch die Berge von Rondane und Jotunheimen im Westen geschützt sind.

Reisezeitraum

Reisezeitraum

01.08.2023 - 31.08.2023

Saisonen

Saisonen

Sommer

Könnerstufen

Leistungen &
Preise

Das E-Bike Abenteuer in Norwegen inkludiert Nächtigung mit Vollpension und ein Leih-E-Bike. Auch das Side-Programm zum Karlsvogna Spa ist inkludiert. Gepäcktransport und Flughafentransfer übernehmen wir ebenfalls.

Inkludierte Leistungen

Inkludierte Leistungen

7x Übernachtung in Lodges und Hütten

Vollpension

Modernes Leih-Bike, Rocky Mountain e-Fully

Eintritt zum Karlsvogna Spa

Gepäcktransport

Airport-Transfer von/zum Flughafen Oslo

Reisezeitraum

Preise

Reisepreis ab 2450,00 €

Unterkunft
& Verpflegung

Im ersten Teil der E-Bike Reise nach Norwegen nächtigen wir in der Bike-Lodge in Alvdal, die von Audun und seiner Familie geführt wird. Sind wir erstmals unterwegs erwarten uns entlegene Berghütten und Almen. Überall werden wir kulinarisch top versorgt.

Zimmerarten

Im Hotel erfolgt die Unterbringung in Doppelzimmern. Auf den Berghütten und Almen sind auch Mehrbettzimmern möglich. Ein Einzelzimmer ist teilweise möglich, bitte gib diesen Wunsch bei deiner Buchung bekannt.

Doppelzimmern

Mehrbettzimmern

Einzelzimmer teilweise möglich

Verpflegung

In allen Unterkünften werdet ihr voll umsorgt. Die Reise beinhaltet täglich Vollpension.

Aus­rüstung

Im Preis ist ein Leihbike der Marke Rocky Mountain für dich inkludiert (Modell Instinct Powerplay). Gerne kannst du mit dem eigenen Bike anreisen, bedenke allerdings, dass die Mitnahme von Akkus im Flugzeug aktuell nicht erlaubt ist. Melde dich bitte bei uns, solltest du mit dem eigenen Bike anreisen.

Ansonsten benötigst du die fürs Mountainbike übliche Ausrüstung. Eine detaillierte Packliste erhältst du bei Buchung von uns.

Destination
& Anreise

Alvdal liegt am Nationalpark Rondale in Norwegen und bietet ideale Bedingungen zum Mountainbiken und vor allem E-Biken

Anreisemöglichkeiten

Den Flughafen Oslo Gardermoen erreichst du ganz einfach mit Direktflug von den meisten europäischen Städten. Vor Ort wirst du vom Guide abgeholt, bis zur Lodge in Alvdal dauert es dann noch ca. 3,5 h mit dem Auto. Eine weiter Möglichkeit ist die Anreise per Nachtzug von Berlin nach Schweden und von Malmö Richtung Oslo zu fahren. Nach einem weiteren Umstieg gelangt man nach Alvdal.

Flug

Zug

Programm

Innerhalb der 8 Tage erwarten euch wunderbare E-Bike Kilometer. Mit Shuttle und eEnduro Bike geht es den Berg hinauf, um danach die abwechslungsreichen Trails zu genießen.

Änderungen je nach Gruppe und Wetter sind vorbehalten.

Tag 1

Transfer vom Flughafen in die Bike Lodge nach Alvdal. Briefing von Guide Audun, Bike-Setup und traditionelles Abendessen aus regionaler Produktion.

Schlafhütte im Rondane Nationalpark

Tag 2

Shuttle über die Bergstraße zum Berg Tron. Über 850 Tiefenmeter an einem Stück sorgen für einen perfekten Start dieser Enduro-Woche. Es geht erneut per Shuttle den Berg hoch und dann auf Trails ein Stück bergab zu Hütten – unsere Schlafstätten für diese Nacht. Wir genießen das Abendessen mit einem grandiosen Ausblick.

Ein E-Enduro Fahrer im Nationalpark

Tag 3

Wir wachen mit einem tollen Panorama am Berg auf. Direkt vor der Hütte startet einer der besten Trails der Region. Was für ein genialer Start in den Tag. Ein weiterer Tag in den spektakulären Bergen Norwegens beginnt. Die Route führt ins alpine Gelände mit zahlreichen und vor allem (meistens) trockenen Singletrails. Der Tag endet mit einem lustigen Singletrail durch die Birkenwälder bei der Lodge.

E-Enduro Fahrer im Rondane Nationalpark in Norwegen

Tag 4

Wir starten mit einem leckeren Frühstück bei einer der Almhütten. Traditionelles sowie regionales Essen und natürlich die berühmten norwegischen Waffeln. Heute führt die Route entlang der verlassenen Minen-Trails. Diese verbinden die Täler mit den Almen in den Bergen. Speziell der Trail nahe der alten Seilbahn ist ein wahres Gustostück der Region. Die Seilbahn verband die Minen mit der Bahn in Alvdal. Die Tour endet in der Lodge in Kvebergsøya mit einem leckeren 3-Gänge-Menü.

E-Enduro Trail fahren im Rondane Nationalpark

Tag 5

Von der urigen Lodge bringt uns ein Shuttle wieder zurück auf das Hochplateau. Der Ausblick auf die Berge des Rondane Nationalpark ist heute unser ständiger Begleiter. Wir verbringen nahezu den ganzen Tag im alpinen Gelände. Die letzte Abfahrt führt uns zurück ins Tal an den Fluss Folla. Auf der anderen Seite des Tales, etwas erhöht, warten die Almhütten auf denen wir nächtigen.

Trailfahren im Nationalpark in Norwegen

Tag 6

Ein weiterer Tag voll mit Trails. Doch vor dem Frühstück geht es erstmal 300 Hm bergab. Wir biken von Alm zu Alm und durchqueren dabei zwei atemberaubende Täler über einen Trail entlang der Bergrücken. Wir bleiben eine weitere Nacht auf der Alm.

Jausenzeit im Rondane Nationalpark

Tag 7

Direkt von den Hütten starten wir mit einem kleinen Anstieg zum ersten Gipfel mit einem langen und wunderschönen Trail zurück ins Tal. Noch einmal geht es aus eigener Kraft zurück auf den Berg um den letzten Trail dieser Reise in Angriff zu nehmen. Danach entspannen wir uns im Hotel-Spa oder an der Bar … ein letztes gemeinsamen Abendessen und Zeit, diese atemberaubende Woche nochmal in Gedanken Revue passieren zu lassen.

E-Enduro Gruppe im Rondane Nationalpark

Tag 8

Transfer zum Flughafen Oslo.

Bikergroupe im Rondane Nationalpark

Ansprech­person

Preis ab 2450,00 € p. Person